BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Dudenhofen: "Kein Heil durch Krieg" - Gedenkfeier für die Opfer der Weltkriege
Drucken
VORDERPFALZ | VBG Roemerberg-Dudenhofen
Mittwoch, den 21. November 2018 um 08:58 Uhr
Von Hansgerd Walch
Aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen und eine friedliche Zukunft gestalten, dies war die Botschaft, die vom Volkstrauertag in Dudenhofen ausging. Der vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) gegründete Gedenktag soll nicht nur an die Gefallenen des ersten und zweiten Weltkrieges erinnern. Dieser Tag der "nationalen Trauer" soll uns auch an alle Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft erinnern. "Nur gemeinsam  können wir auch erfahren, wie kostbar Demokratie und Menschenrechte, sowie Frieden und Verständigung gerade in Europa sind."

Ortsbürgermeister Peter Eberhard (CDU) führte in seiner Rede weiter aus, dass man nach der Gedenkstunde nicht wieder in den Alltag zurückkehrt sondern dass wir alle Zeichen setzen, dass Krieg und Gewalt auf der gesamten Welt kein Thema mehr sein dürften. Er sei auch überzeugt, dass sich die Jugendlichen aus 12 Ländern, die die Gräber der Gefallenen aus dem ersten und zweiten Weltkrieg pflegen, sich später für ein friedliches Miteinander in der gesamten Welt einsetzen.
Samuel und Felix aus der regionalen Schule plus zeigten mit ihren Gedichten zu Beginn der Trauerstunde, dass diese geschichtlichen Ereignisse auch an den jungen Menschen nicht spurlos vorbeigehen. Hier liegt auch eine Chance, dass der Satz auf dem Mahnmal für den Frieden "Kein Heil durch Krieg - Friede nach DIR verlangen wir alle" sich in der Zukunft bewahrheiten wird.

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.