BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Am Samstag war der WSV Speyer mit drei Schwimmerinnen bei den Südwestdeutschen-Freiwasser-Meisterschaften im Ludwigshafe...
Auch in diesem Jahr war die Rudergesellschaft Speyer bei der in Posen, Polen, stattfindenden U23 Weltmeisterschaft vertr...
Mit gleich vier Siegen im Gepäck durften die Athleten der Rudergesellschaft Speyer die Heimreise von der Euromasters-Reg...
Wassersport

Schwimmen: Kleines WSV Speyer Masters-Team bei 34. Internationalen Deutschen Meisterschaften "Lange Strecken" ganz groß
SPORT | Wassersport
Sonntag, den 29. April 2018 um 18:56 Uhr

Sechs Masters des WSV Speyer starteten bei den 34. Internationalen Deutschen Meisterschaften "Lange Strecken" in Wetzlar. Trotz starker Konkurrenz aus Frankreich, Slowenien und der Schweiz konnte das kleine WSV-Team neun Medaillen nach Speyer holen. Ganz vorne dabei war wieder Karsten Dellbrügge (AK 55) über 800 m Freistil in 09:39,36 min und blieb damit etwas über seinem bei der WM in Budapest aufgestellten Deutschen Rekord. Die nächste Goldmedaille holte Thomas Ligl (AK 55) in einem packenden Finish über 200 m Brust in 02:54,95 min.

 
 
Schwimmen: Jaron Götz vom WSV Speyer holt Rheinland-Pfalz-Meisterschaft im Mehrkampf - Carla Beste ebenfalls auf dem Treppchen
SPORT | Wassersport
Montag, den 19. März 2018 um 11:50 Uhr

Jaron Götz (JG 2006) wird Rheinland-Pfalzmeister im Mehrkampf. Das ist die überragendes Ergebnis der Speyerer Schwimmer des WSV. Am vergangenen Wochenende fanden im Stadionbad in  Neustadt die Rheinland-Pfalzmeisterschaften auf der langen 50-Meter-Bahn statt. Die elf Teilnehmer vom WSV hatten im Vorfeld nur ein Mal auf der langen Bahn, beim Nickar-Cup  in Heidelberg vor 14 Tagen, die Möglichkeit gehabt, Erfahrung zu sammeln.  Die drei jüngsten WSVler Jaron Götz, Manuel Kropp (JG 2007) und Carla Beste (JG 2008) kamen mit der Situation am besten zurecht - allen voran Jaron Götz. Er gewann den Titel im Schülermehrkampf  in seiner Speziallage Rücken souverän mit 200 Punkten Vorsprung vor dem Zweiten.

 
 
Rudern: RGS-Sportler 106.169 Kilometer gerudert - Elias Dreismickenbecker mit 4.244 km und Alicia Bohn mit 3.372 km ganz vorn
SPORT | Wassersport
Freitag, den 02. März 2018 um 18:07 Uhr

von Angelika Schwager           
Erneut haben die Ruderinnen und Ruderer der RG Speyer es auch 2017 geschafft mehr als 100.000 Kilometern auf dem Wasser zurückzulegen. Stolze 106169 Mannschaftskilometer wurden gerudert. 183 Sportler, zwei weniger als im Jahr zuvor, aus allen Altersklassen hatten mindestens eine Ruderfahrt ins Fahrtenbuch eingetragen. Insgesamt wurden 3353 Fahrten absolviert. Dabei waren 58 Mädchen und Frauen sowie 125 Jungen und Männer aktiv. Gäste ruderten 9665 km, die Schüler kamen auf 581 km.

 
 
Segelclub Lingenfeld: "Mit dem Segelboot ins Hallenbad" - Sicherheits- und Kentertraining für die Jüngsten
SPORT | Wassersport
Dienstag, den 13. Februar 2018 um 18:52 Uhr

Wenn es im Heimatrevier, dem Lingenfelder "Schäfersee", noch zu kalt und die Saison noch nicht gestartet ist, dann bereitet der Segelclub Lingenfeld sich auf die Saison vor - ganz ungewöhnlich mit zwei sogenannten Jüngstenbooten (Optis) im Hallenbad. Komplett mit Segel bestückt, üben dann die Kinder, was zu tun ist, wenn das Boot mal umfällt, also kentert. Nach dem Aufrichten folgt dann auch gleich die nächste Übung "wie kommt man wieder ins Boot?"  Nebenbei wird dann auch schon mal getestet wie viele Kinder trägt so ein "Bötchen". Los geht’s am 22. Februar, um 15 Uhr, im Lingenfelder Schwimmbad.

 
 
Schwimmen: Frauen des WSV Speyer gewinnen bei Deutschen Mannschaftsmeisterschaften die Bezirksliga - Männer werden Dritte in der Verbandsliga
SPORT | Wassersport
Mittwoch, den 07. Februar 2018 um 06:51 Uhr

Am vergangenen Wochenende fanden in Bad Bergzabern die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Schwimmer statt. Die Frauenmannschaft des Wassersportverein Speyer WSV) startete am Samstag in der Bezirksliga und gewann souverän mit 555 Punkten Vorsprung diese Liga. Im ersten Abschnitt wurden von allen Damen durchgehend persönliche Bestzeiten geschwommen. Hier konnte wieder mal Hannah Schleicher ihre Vereinsrekorde über 100 m Rücken in 1:13,56 min. und über 200 m Rücken in 2:36,38 min. verbessern. Die jüngste Teilnehmerin Olivia Beste, JG 2004, und Mastersschwimmerin Johanna Sievers, JG 1981, hatten dabei die längsten Strecken zu bewältigen 800 m Freisstil und 400 m Lagen.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 4 von 65

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.