BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Am Samstag war der WSV Speyer mit drei Schwimmerinnen bei den Südwestdeutschen-Freiwasser-Meisterschaften im Ludwigshafe...
Auch in diesem Jahr war die Rudergesellschaft Speyer bei der in Posen, Polen, stattfindenden U23 Weltmeisterschaft vertr...
Mit gleich vier Siegen im Gepäck durften die Athleten der Rudergesellschaft Speyer die Heimreise von der Euromasters-Reg...
Wassersport

Schwimmsport: WSV Speyer Masters qualifiziert für Bundesfinale
SPORT | Wassersport
Montag, den 23. Oktober 2017 um 21:14 Uhr

Am Wochenende starteten die Masters des WSV Speyer bei den Vorkämpfen zu den 22. Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Masters in Brühl. Obwohl ersatzgeschwächt schlug sich das Team um Thomas Ligl dennoch achtbar und belegte am Ende mit 18291 Punkten den zweiten Platz hinter dem SV Mannheim (21330) und vor dem Swimteam HedDos (17192). Besondere Leistungsträger waren dabei Karsten Dellbrügge (AK 55) mit seinem Deutschen Altersklassenrekord über 800 Freistil in 9:25,83 min (1126 Punkte) und Karl Hauter (AK 90) über 400 Freistil in der Weltrekordzeit von 7:51,75 min (1250).

 
 
Rudern: RGS-Achtersieg bei Bocksbeutelregatta in Würzburg
SPORT | Wassersport
Montag, den 16. Oktober 2017 um 08:25 Uhr

Bei der 83. Würzburger Ruderregatta auf dem Main, der traditionellen "Bocksbeutel-Langstrecke", war die Rudergesellschaft Speyer mit vier Booten vertreten. Mehr als 650 Regattateilnehmer durften die Veranstalter in diesem Jahr begrüßen. Die Startschiedsrichter schickten aufgrund der Vielzahl an teilnehmenden Booten die Boote im 30 Sekunden-Takt nacheinander auf die Strecke und nicht wie in den Vorjahren im Minuten-Takt. So gab es immer wieder spannende Überholmanöver und Bord-an-Bord-Kämpfe.

 
 
Rudern: Starke Achterleistungen der tarter der Rudergesellschaft Speyer bei Langstreckenrennen auf der Mosel
SPORT | Wassersport
Mittwoch, den 04. Oktober 2017 um 20:43 Uhr

Bei der Langstreckenregatta über die 4-Kilometer-Distanz auf der Mosel bei Bernkastel-Kues zeigten die Starter der Rudergesellschaft Speyer trotz zum Teil widrigster Bedingungen durchweg gute Leistungen. Dabei war die RG Speyer gleich in vier Achterrennen vertreten. Im Frauen-Achter A siegte Julia Hoffmann in der Renngemeinschaft Speyer/Koblenz/Lahnstein/Siegburg/Köln/Ems-Jade-Weser in 14:17,5 Minuten unangefochten mit 46 Sekunden Vorsprung. In Renngemeinschaft mit dem Limburger ClfW waren sowohl Martin Gärtner im Masters-Achter C (Mindestdurchschnittsalter 43 Jahre) als auch Martine Schraml im Masterinnen-Achter C unterwegs.

 
 
Schwimmen: Hannah Schleicher vom WSV Speyer knackt zwei alte Vereinsrekorde
SPORT | Wassersport
Montag, den 25. September 2017 um 20:21 Uhr

Hannah Schleicher knackt zwei Vereinsrekord aus dem Jahre 1963 von Barbara Eisenhut über 100 m Rücken und über 200 m Rücken aus dem Jahre 1984 von Anette Löhner. Ihr Trainer Jürgen Hausdorf hatte es schon lange prophezeit,  'sie wird die uralten Vereinsrekorde unterbieten.' Am vergangenen Wochenende war es dann soweit. Die 15 jährige Hannah Schleicher schwimmt über 100 m Rücken 1:14,91 min. und über 200 m Rücken 2:44,66 min. und war somit über eine halbe Sekunde schneller als die vor 54 beziehungsweise 32 Jahren aufgestellten Rekorde.

 
 
Rudern RG Speyer-Sportler erringen zwei World Masters Titel in Bled
SPORT | Wassersport
Donnerstag, den 14. September 2017 um 11:47 Uhr

Die Rudergesellschaft Speyer darf sich über zwei Goldmedaillen bei der FISA World Masters Regatta in Bled, Slowenien, freuen. Bei zum Teil sehr widrigen Bedingungen, kühlen  Regenschauer, Wind und Wellen auf dem wunderschönen 8-Bahnen-Regattakurs auf dem Bleder See gingen sieben Speyerer an den Start. Zum Auftakt zeigten Arnd Garsuch und Lars Seibert im Doppelzweier B (Mindestdurchschnittsalter 36 J.) gleich ein gutes Rennen. Früh kristallisierte sich die Ukraine als stärkstes Boot heraus und siegte letztlich deutlich.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 6 von 65

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.